Caracas ist die Hauptstadt und die größte Stadt von Venezuela. Wegen des großen Verkehrsproblems ist es nicht ratsam, sich ein Auto zu mieten. Die 41 km lange S-Bahnstrecke Caracas ?

Caracas Reiseführer

Cúa ist die einzige Bahnstrecke des Landes mit Personenverkehr. Erreichbar ist alles vostehende von der Metro-Station der Linie 1 Bellas Artes oder Colegio de Ingenieros. Caracas ist mit Vorsicht zu genießen, selbst Polizisten muss man genau studieren. Damit Du dich in Caracas zurechtfindest, gibt es diesen PDF-Reisefürer.

Die beste Reisezeit für Caracas

Caracas-KlimakalenderIm Winter Den ganzen Tag lang hohe Luftfeuchtigkeit und leicht bewölkt. Temerarturen zwischen 23 und 31°C. In den Sommermonaten dürft Ihr rechnen mit Temerarturen zwischen 24 und 31°C. Den ganzen Tag lang Klar.Das Klima ist typisch mediterran. Die Sommer sind trocken und warm. Selbst Anfang November kann man noch mit schönen Tagen rechnen. Fast jede Jahreszeit eignet sich für eine Reise. Die Temperaturen im Sommer bleiben regelmäßig unter 30°C. In den Sommermonaten Juli und August herrschen Durchschnittstemperaturen um 22°C. der Winter ist mit Werten um 4°C angenehm mild. Regen ist selten. Ab April liegt der Sommer in der Luft und die Leute halten sich viel draußen auf den Plätzen und Straßen auf, um die Sonne zu genießen und beim morgendlichen Kaffee oder dem Feierabendbier an der frischen Luft zu verweilen. Die Temperaturen fallen fast nie unter den Gefrierpunkt. In den Wintermonaten wird es bei Sonnenschein tagsüber schön warm. Das Wetter eignet sich also ganzjährig für eine Reise.

Wie kommt man nach Caracas

Es gibt zahlreiche Flugverbindungen. Es gibt zahlreiche Flüge von Frankfurt nach Caracas. Lufthansa bietet Direktflüge von Frankfurt nach Caracas.

Einreise in Venezuela

Sie brauchen ein Visum: für Tage.

Die meisten wollen vermutlich gleich vom Flughafen in die Stadt oder ins Hotel. Wie weit ist es vom Flughafen Simon Bolivar International Airport in die Innenstadt?

Mit dem Zug hast du etwas länger. Der Flughafen ist 22 Kilometer km Luftlinie vom Stadtzentrum entfernt. Die Fahrzeit mit einem Taxi beträgt 30 Minuten. Wenn es Stau gibt, braucht man für die 22 Kilometer km aber schon mal deutlich länger. Seit 1983 gibt es eine Ubahn. Taxis sind günstiger als in Deutschland. Und es gibt in Caracas Uber. Das ist noch etwas günstiger

Unterkunft

Hotels in Caracas

Heute hat es auf allen Hotelplattformen Kundenbewertungen . Weshalb benötigt man da eigentlich einen Reiseführer. In Caracas gibt es selbstverständlich viele gute Hotels . Man kann einges sparen sich die Insider-Tipps der Reiesführer zu Nutze macht. .

Hotel Marriott Playa Grande (Unsere Bewertung 3 von 5)

Adresse: Avenida El Hotel. Playa Grande
Catia La Mar

Viele Leute sagen, es sei das beste Hotel in Catia La Mar.

Offizielle Webseite: https://www.marriott.com/hotels/travel/ccsap-venezuela-marriott-hotel-playa-grande/
Im Internet hat es eine Bewertung von : 4 von 5

JW Marriott Hotel (Unsere Bewertung 4 von 5)

Adresse: Avenida Venezuela Con Calle Mohedano, El Rosal
Caracas

Das Beste unter allen Hotels..

Offizielle Webseite: https://www.marriott.com/hotels/travel/ccsjw-jw-marriott-hotel-caracas/
Im Internet hat es eine Bewertung von : 4 von 5

Hostels

Es gibt zahlreiche günstige Hotels in Caracas.

Adresse: Calle Rafael Domingo Sisco
CaracasDas beste Hostels in Caracas.Das Beste unter allen Hostels.
Offizielle Webseite: Rating:6.4

Hotel New Jersey Caracas (Bewertung 3.7 von 5)

Hotel-New-Jersey-Caracas.jpg
Telefonnummer: +58 212-5714624
Caracas 1011, Hauptstadtdistrikt, Venezuela

Essen und Trinken

Marilyn Café

Das Coffee Shop Marilyn Café möchten wir euch unbedingt vorstellen. Jedes mal, wenn ich in Caracas bin, versuche ich im Marilyn Café vorbeizuschauen. Adresse: Centro Empresarial Polar
Öffnungszeiten:

Es gibt leider keine Speisekarte online.

La Boca del Dragon

Das Restaurant La Boca del Dragon möchten wir euch unbedingt vorstellen. Eines meiner lieblings Restaurants in Caracas. Adresse: Las Mercedes
Öffnungszeiten:

Wie ist das mit dem Zahlen in Venezuela

Gezahlt wird mit Bolívar Fuerte. Der Wechselkurs ist: 1 Euro = €1 ()Bolívar Fuerte. . Der BMI ist -62.84. Ein Bigmac kostet also 132 Bolivar Das sind 0.61 EUR. Ein Bier kostet ziemlich genau 1 Euro. Auch das Essen ist sehr günstig. Für rund 4 Euro bekommt man schon ein normales Essen.

Sightseeing

Caracas University Campus

The University City of Caracas is the main Campus of the Central University of Venezuela. It was designed by the Venezuelan architect Carlos Raúl Villanueva and was declared a World Heritage Site by UNESCO in 2000. The Ciudad Universitaria de Caracas is considered a ‚Masterpiece ‚of architecture and urban planning and is the only university campus designed by a single architect in the 20th century that has received such recognition by UNESCO. The Campus and buildings of the Universidad Central de Venezuela are considered to be Villanueva’s masterwork. Built on the site of the old Hacienda Ibarra and connected to the new city center on Plaza Venezuela, the project required a massive undertaking of both urban planning and architectural design.

Panteón Nacional de Venezuela

Das Panteón Nacional de Venezuela ist eine venezolanische Gedenkstätte in Caracas.

Seilbahn von Caracas

Die Seilbahn von Caracas war eine 1956 eröffnete Luftseilbahn, die Caracas, Venezuela über die nördlich der Stadt gelegene Bergkette des Ávila-Massivs hinweg mit dem Küstenort Macuto am Karibischen Meer verband und als Zufahrt zu dem auf der Bergkette stehenden Hotel Humboldt diente.

Sie blieb bis zum Ende der 1970er Jahre in Betrieb. Danach folgten bis 1988 einige vergebliche Versuche, sie wieder zu eröffnen. Anschließend verfiel sie. 2000 wurde die erste Sektion von Caracas auf das Ávila-Massiv durch eine neue Gondelbahn ersetzt. 2007 übernahm der Staat die Bahn. 2011 wurde die Bergkette nach ihrem früheren einheimischen Namen Parque nacional Waraira Repano genannt; seitdem wird auch die Seilbahn Sistema Teleférico Warairarepano genannt.
Quelle: wikipedia

Complejo Cultural Teresa Carreño

Das Complejo Cultural Teresa Carreño ist eins der größten Theater von Caracas. Das nach der venezolanischen Pianistin Teresa Carreño benannte Theater wurde von 1976 bis 1983 erbaut und am 19. April 1983 eröffnet.

Entworfen wurde der Gebäudekomplex von den Architekten Tomás Lugo Marcano, Jesús Sandoval und Dietrich Kunckel, es hat eine Gesamtfläche von 22000 m².

Das Theater hat zwei große Säle, den José Félix Ribas-Saal und den Ríos Reyna-Saal. Das Theater ist die Residenz des „Teresa Carreño Opera Choir“, des „Teresa Carreño Ballet“, das seit 2002 von dem Choreographen Vicente Nebrada geleitet wird, sowie des „National Philarmonic Orchestra“ von Venezuela.

Metrocable

Metrocable Caracas ist ein in das Netz der Metro Caracas integriertes System von Seilbahnen, um die Bewohner der in den bergigen Gegenden gelegenen Stadtviertel von Caracas schnell und sicher in das Stadtzentrum und wieder zurück zu befördern.

Zwei Gondelbahnen und eine Standseilbahn fungieren als Zubringer zur Metro.

 

 

 

Caracas Reiseführer

Coulage von Caracas

Menü schließen