Da sich die touristisch interessanten Punkte und Einrichtungen überwiegend in den Bereichen Altstadt und Neustadt ballen, während die übrigen vorwiegend Wohngebiete sind, ist für die Zwecke dieses Reiseführers folgende Einteilung sinnvoller: Dresden rangiert auf Platz vier der von Touristen meistbesuchten Städte in Deutschland mit ca. 10 Millionen Besuchern und ca. 4 Millionen Übernachtungen jährlich.

Das Hochmittelalter war auch für die junge Stadt an der Elbe eine Zeit der Blüte und so wird Dresden im Jahre 1216 in einer Urkunde des Markgrafen von Meißen, zu dessen Besitzungen es damals gehörte, erstmals als civitas, also ?Stadt?, bezeichnet. Vom Flughafen Leipzig-Halle, der ein etwas umfangreicheres Angebot an Flugverbindungen hat, nimmt man die S-Bahn nach Leipzig Hbf und steigt dann über die Rolltreppen in den Zug nach Dresden um. Von Tegel fährt man mit dem Flughafenbus TXL zum Berliner Hauptbahnhof, wo man aller zwei Stunden unmittelbar Anschluss an den EuroCity nach Dresden hat, insgesamt braucht man so knapp 2½ Stunden. Zudem kommt man mit der S-Bahn von beiden Bahnhöfen schnell zu den weiter außen gelegenen nach Dresden bestehen u. a. jeweils zweistündlich mit dem ICE von Frankfurt am Main Eine Übersicht bietet der PDF-Reisefürer für Dresden.

Wetter und Klima in Dresden

Dresden-KlimakalenderIn den Wintermonaten Den ganzen Tag lang überwiegend bewölkt. Temerarturen zwischen 2 und 5°C. Im Juli gibt es meistens Temerarturen zwischen 10 und 20°C. Überwiegend bewölkt bis Nachmittag.Das Klima ist vor allem vom nahegelegenen Wind geprägt, der für subtropische Verhältnisse sorgt. Von Juni bis September ist dabei kaum mit Regen zu rechnen. Die Sommer sind trocken und warm. Am kältesten ist es im Dezember und im Januar. Es gibt Temperaturschwankungen zwischen den Jahreszeiten. Die Winter sind kalt und häufig schneereich. Die Temperaturen im Sommer bleiben regelmäßig unter 30°C. der Winter ist mit Werten um 4°C angenehm mild. Die Temperaturen im Mai liegen bereits über 25°C liegen. Im März steigen die Temperaturen und erreichen ihren Höhepunkt im April. Das Wetter unterliegt starken Schwankungen. Das Wetter ist etwa so wie bei uns. Im Winter ist es Kalt.

Wie kommt man nach Dresden

Flughafen Dresden
Flughafen Dresden

Von Wien kommt man mit dem Flugzeug nach Dresden. Von Wien gibt es keine Direktlüge. Man muss zum Beispiel in in Zurich oder München umsteigen.

Der Flughafen ist 12 Kilometer km Luftlinie vom Stadtzentrum entfernt. Mit dem Auto braucht man mindestens 20 Minuten. Wenn es Stau gibt, braucht man für die 12 Kilometer km aber schon mal deutlich länger. Seit 1872 gibt es eine StraßenbahnTaxis sind teuer. Aber es gibt Uber. Das ist deutlich günstiger.

Wem die zahlreichen Verspätungen der Deutschan Bahn egal sind, kann auch mit dem ICE anreisen. Es gibt Nonstop-Verbindungen von Wien, Zürich und vielen deutschen Städten.

 

 

Unterkunft

Hotels in Dresden

Hotel in DresdenDresden, Deutschland, Reiseführer
Hotel in Dresden

Heute hat es auf allen Hotelbuchungsseiten Kundenbewertungen , die bei der Auswahl helfen. Warum braucht man also einen Reiseführer. In Dresden gibt es natürlich viele gute Hotels für dich zur Auswahl. Man kann einges sparen bei Hotels anruft und nicht über booking.com bucht. .

Hyperion Hotel Dresden am Schloss

Adresse: Schlossstr. 16
Dresden

Viele Leute sagen, es sei das beste Hotel in Dresden.

Offizielle Webseite: https://www.h-hotels.com/de/hyperion/hotels/hyperion-hotel-dresden

Innside Dresden (Unsere Bewertung 4 von 5)

Adresse: Salzgasse 4
Dresden

Das Beste unter allen Hotels..

Offizielle Webseite: http://www.melia.com/es/hoteles/alemania/dresden/innside-dresden/index.html
Im Internet hat es eine Bewertung von : 4 von 5

Hostels

Wenn Du noch günstiger übernachten, findest Du in Dresden einige günstige Hostels.

Hostel Mondpalast Dresden (Bewertung 4.2 von 5)

Hostel-Mondpalast-Dresden.jpg
Eigene Webseite: http://www.mondpalast.de/
Telefonnummer: +49 351 5634050
Louisenstraße 77, 01099 Dresden, Deutschland

nichts bei Google gefunden.

 

A&O Dresden Hauptbahnhof (Bewertung 3.6 von 5)

A&O-Dresden-Hauptbahnhof.jpg
Eigene Webseite: https://www.aohostels.com/de/dresden/dresden-hauptbahnhof/
Telefonnummer: +49 351 4692715900
Strehlener Str. 10, 01069 Dresden, Deutschland

Essen und Trinken

Bierhaus Dampfschiff

Nachtleben in Dresden
Nachtleben in Dresden

Ich gehe am liebsten in ein Deutsch. Eines meiner liebsten Deutsche Restaurants in Dresden. Adresse: An der Frauenkirche 5
Öffnungszeiten:

Auf der offiziellen Webseite http://www.hilton.de kannst Du einen Tisch reservieren. Rating: 8

Pulverturm an der Frauenkirche

Ich gehe am liebsten in ein Deutsch. Eines meiner liebsten Deutsche Restaurants in Dresden. Adresse: An der Frauenkirche 12
Öffnungszeiten: Geöffnet bis 01:00 1

Auf der Webseite http://www.pulverturm-dresden.de kannst Du einen Tisch reservieren. Im Internet ,auf Reiseseiten wird es bewertet mit 8.2 Kein Menu online gefunden.

 

Sightseeing

Frauenkirche

Frauenkirche Dresden
Frauenkirche

Dies ist definitiv eine typische Sehenswürdigkeit in Dresden. Die wunderschöne Architektur, ihre imposante Kuppel, das charmante Innere – es wird dir einfach den Atem rauben. Es gibt viel kostenloses Informationsmaterial und sogar spezielle Broschüren für Kinder.

Die Führungen, die mehrmals täglich stattfinden, sind kostenlos.

Die Frauenkirche ist nicht so alt, wie sie aussieht. Diese beeindruckende Kirche wurde vor ein paar Jahren erst wiedereröffnet, nachdem sie im Zweiten Weltkrieg zerbombt wurde. Für viele Jahre wurden ihre Ruinen als Erinnerung an die Zerstörung der Zweiten Weltkrieges allein gelassen.

Sie ist nicht nur eine Sehenswürdigkeit, sondern auch eine aktive Kirche, also wird respektvolles Verhalten vorausgesetzt.

 

Zwinger Dresden

Zwinger in Dresden
Zwinger in Dresden

Der Zwinger ist ein Gebäudekomplex mit Gartenanlagen in Dresden. Das unter der Leitung des Architekten Matthäus Daniel Pöppelmann und des Bildhauers Balthasar Permoser errichtete Gesamtkunstwerk aus Architektur, Plastik und Malerei gehört zu den bedeutenden Bauwerken des Barocks und ist neben der Frauenkirche das bekannteste Baudenkmal Dresdens.

Sein Name Zwinger geht auf die im Mittelalter übliche Bezeichnung für einen Festungsteil zwischen der äußeren und inneren Festungsmauer zurück, obschon der Zwinger bereits bei Baubeginn keine dem Namen entsprechende Funktion mehr erfüllte.

Fürstenzug

Fürstenzug

Der Fürstenzug in Dresden ist ein überlebensgroßes Bild eines Reiterzuges, aufgetragen auf rund 23.000 Fliesen aus Meißner Porzellan. Das 102 Meter lange, als größtes Porzellanwandbild der Welt geltende Kunstwerk stellt die Ahnengalerie der zwischen 1127 und 1873 in Sachsen herrschenden 34 Markgrafen, Herzöge, Kurfürsten und Könige aus dem Geschlecht des Fürstenhauses Wettin dar. Der Fürstenzug befindet sich in der Augustusstraße, unweit der Frauenkirche, zwischen Georgentor auf der einen Seite und dem Johanneum auf der anderen Seite. Hier wurde er in der heutigen Form im Jahre 1907 auf der Außenseite des Stallhofs vom Dresdner Residenzschloss angebracht.

Altmarkt

Altenmarkt Platz
Altenmarkt Platz

Der Dresdner Hauptplatz ist ein pulsierendes Zentrum des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens sowie ein beliebtes Einkaufsviertel – Sie können entweder den belebten Markt oder eine der vielen Boutiquen in der Umgebung besuchen.

Also, wenn Sie ein Shopaholic sind, sollten Sie diesen Ort besuchen! Jeden Advent verwandelt sich der Altmarkt in einen riesigen Weihnachtsmarkt mit Ständen, an denen Süßigkeiten und Glühwein, verschiedene Fahrgeschäfte usw. verkauft werden.

Es ist ein wahrhaft bezaubernder Ort während der Weihnachtszeit und hier können Sie schöne Weihnachtsdekorationen kaufen. Allerdings gibt es zu dieser Zeit meist große Menschenmengen.

 

Loschwitzer Brücke (Blaues Wunder)

Blaues Wunder? ist die allgemein übliche Bezeichnung der Loschwitzer Brücke in Dresden. Diese Dresdner Elbbrücke verbindet die Villen- bzw. Wohngegenden Blasewitz am linken und Loschwitz am rechten Ufer miteinander.

Das Blaue Wunder wurde 1893 als fünfte Dresdner Elbbrücke fertiggestellt. Heute ist sie eines der Wahrzeichen der Stadt und war 2007 für die Auszeichnung Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland nominiert.

Touren

Hop On Op Off Bus
Hop On Op Off Bus

Eine gute Möglichkeit für das Sightseeing in Dresden bietet  die „Stadtrundfahrt Dresden – Sightseeing Tour. Der Hop on Hop Off Bus fährt 22 Haltestellen an und führt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten von Dresden. Bei jeder der Stationen hat man die Möglichkeit, beliebig ein- oder auszusteigen, um die historischen Sehenswürdigkeiten zu bestaunen oder das gute Essen in Dresden zu verköstigen.

Oder man bleibt einfach sitzen und genießt die 90-minütige Bustour durch Dresden im Doppeldeckerbus. Im Ticket sind viele Eintritte und Führungen bei den verschiedenen Stationen enthalten. Dresden Hop On Hop Off ist besonders für Touristen ideal, die nur einen oder zwei Tage in der Stadt bleiben und in kurzer Zeit die bedeutendsten Monumente der Stadt sehen möchten.

Menü schließen