Übersicht

Genf ist Sitz von 200 internationalen Institutionen, unter anderem von der UNO, und Nichtregierungsorganisationen. Die Stadt ist die zweitgrösste der Schweiz und gilt zugleich als die weltoffenste der Schweiz. Auch der erste General der Schweizer Armee, Guillaume-Henri Dufour, stammt aus Genf, wie auch der Initiator und Gründer des Internationalen Komitee vom Roten Kreuz Henry Dunant. Der Hauptbahnhof Genf liegt in unmittelbarer Nähe des Zentrums der Stadt und verfügt über gute Verbindungen ins In- und Ausland. Genf liegt am Lac Léman und ist mit dem Schiff erreichbar. In diesem Reiseführer wollen wir einige Highlights der drittgrössten Schweizer Stadt vorstellen.

Wetter

Genf-KLIMAKALENDER Es gibt Temperaturschwankungen zwischen den Jahreszeiten. Die Winter sind kalt und häufig schneereich. Die Temperaturen im Sommer bleiben regelmäßig unter 30°C. der Winter ist mit Werten um 4°C angenehm mild. Der März kann ein bisschen verregnet sein, aber im Großen und Ganzen ist der Frühling eine sehr angenehme Jahreszeit. Ab April liegt der Sommer in der Luft und die Leute halten sich viel draußen auf den Plätzen und Straßen auf, um die Sonne zu genießen und beim morgendlichen Kaffee oder dem Feierabendbier an der frischen Luft zu verweilen. Die kühle Jahreszeit beginnt im späten Oktober und zieht sich bis Ende Februar hin. Das Wetter ist etwa so wie bei uns. Im Winter ist es Kalt. Ab November ist es Kalt.

Wie kommt man nach Genf

Man braucht von Süddeutschland etwa 5 Stunden. Flugmöglichkeiten gibt es z.B. von Frankfurt nach Genf. Auf gehts in die Stadt. Wie weit ist es vom Flughafen Geneva Cointrin International Airport in die Innenstadt?


Der Flughafen ist relativ vom Stadtzentrum entfernt. Die Fahrzeit mit einem Taxi beträgt 50 Minuten. Wenn es Stau gibt, braucht man für die 50 km aber schon mal deutlich länger. Mit dem Zug braucht man 50 Minuten. Seit 1862 gibt es eine Tram. Taxis sind extrem teuer. Aber es gibt Uber. Das ist deutlich günstiger.

Unterkunft

Hotels

InterContinental Geneva

InterContinental Geneva (Bewertung 9 von 5)

Adresse: 7-9 Chemin Du Petit-Saconnex
Genf

Viele Leute sagen, es sei das beste Hotel in Genf.

Offizielle Webseite: https://www.ihg.com/intercontinental/hotels/us/en/geneva/gvaha/hoteldetail
Im Internet hat es eine Bewertung von : 5 von 5

Warwick Geneva

Warwick Geneva (Bewertung 7.6 von 5)

Adresse: Rue de Lausanne 14
Genf

Offizielle Webseite: http://warwickhotels.com/geneva/
Im Internet hat es eine Bewertung von : 4 von 5

Hostels

Geneve Youth Hostel

City-Hostel-Geneva.jpg
Eigene Webseite: http://www.cityhostel.ch/
Telefonnummer: +41 22 901 15 00
Rue Ferrier 2, 1202 Genève, Schweiz

Geneva Hostel
Adresse: Rue Rothschild 30 46.214920822585,6.1493868538101 Genf Hostel

Offizielle Webseite: https://www.genevahostel.ch Rating:7.2

Essen und Trinken

Der BMI ist54.38. Ein Bigmac kostet also 6.5 Franken Das sind 5.99 EUR. Ein Bier kostet ziemlich genau 6 Euro. Auch das Essen ist teuer. Für ein Essen in einem normalen Gasthaus zahlt man schnell 34 Euro und mehr.

Il Lago

Webseite: https://www.fourseasons.com/geneva/dining/restaurants/il_lago
Telefonnummer: +41 22 908 70 00
Adresse: Quai des Bergues 33 1201 Genve

Es ist täglich geöffnet von 06:30 bis 22:30 Uhr.

Das zweite Restaurant. Ich war total zufrieden

Es gibt gehobene Küche . Insgesamt gebe ich eine Bewertung mit 5 Sternen

Im Internet hat es sehr hohe Bewertungen:

Es ist, als ob sie alle hellsichtig wären. Die Atmosphäre des Restaurants ist elegant und perfekt für Verabredung / Familie / Geschäft.
Il-Lago.jpg
Es ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Wenn Du mit dem Bus kommst, kannst Du bei Gare Routière aussteigen.

Café du Soleil

Webseite: http://www.cafedusoleil.ch/
Telefon: +41 22 733 34 17
Adresse: Place du Petit-Saconnex 6 1209 Genve

Es ist täglich geöffnet von 07:00 bis 00:00 Uhr.

Das dritte Restaurant. Ich komme sicher wieder

Es gibt gehobene Küche . 4 Sterne halte ich für die passende Bewertung

Die Nutzerbewertungen sind beeindruckend:

Das Steak musste man trotz „medium“ leider etwas länger kauen, während die Pommes sehr lecker waren. Beim Reis mit Hähnchen fehlte irgendwie Soße für den Reis, die Spieße waren top. Anschließend auf jeden Fall noch einen der leckeren Nachtische genießen – mein Favorit: der Schoko-Kuchen mit flüssigem Kern und dazu ein Vanilleeisbällchen. . Fazit: Am besten ein Käsefondeu mit 2 Personen teilen und für jeden noch einen Salat dazu. Sehr gemütlich und ein super Käsefondue. Tolles Käsefondue mit der Familie, sehr empfehlenswert. Super charmantes Restaurant in Genf mit tollem Käsefondeu, super leckeren Nachtischen und sehr netter Bedienung.

Es ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die Bushaltestelle Petit-Saconnex ist nur wenige Meter entfernt.

Restaurant Fifty-Fifty

Telefon: +41 22 310 26 98
Adresse: Rue Neuve-du-Molard 7 1204 Genve

Täglich geöffnet ausser am Sonntag und Montag.

Das vierte Restaurant. Eine positive Überraschung

Es gibt gehobene Küche . Insgesamt gebe ich eine Bewertung mit 4 Sternen

Im Internet hat es sehr positive Bewertungen:

Es lohnt sichEin Willkommen an der Spitze, Service und persönlichen Nickel und lächelnd, empfehle ich.
Restaurant-Fifty-Fifty.jpg
Es ist mit dem öffentlichen Verkehr gut zu erreichen. Die Bushaltestelle Gare Routière ist nur wenige Meter entfernt.

Sightseeing

Internationales Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum

Internationales Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum

Das Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum in Genf dokumentiert die Geschichte und die Aktivitäten der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung. Das 1988 eröffnete Museum befindet sich direkt neben dem Hauptsitz des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz und wird jährlich von durchschnittlich 70.000 bis 80.000 Menschen besucht. Neben der Dauerausstellung werden im Museum auch wechselnde Sonderausstellungen gezeigt. Darüber hinaus besitzt das Museum eine Reihe von Sammlungen und verwahrt Deponate des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz und der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften.

Felsen des Niton

Der Repère Pierre du Niton, kurz RPN, ist der Referenzpunkt der Höhenmessung in der Schweiz und ist auf einem Felsen im Hafen von Genf angebracht. Die Pierres du Niton sind zwei erratische Blöcke, die gegenüber dem Gustave-Ador-Quai aus dem Genfersee ragen. Sie wurden während der letzten Eiszeit vom Rhonegletscher herbeigeführt. Der Repère Pierre du Niton befindet sich auf dem grösseren und weiter vom Ufer entfernten Block. Das Wort Niton ist vom antiken Wassergott Neptun abgeleitet, der auch von den Galliern am Genfersee verehrt wurde, wie Inschriften aus Genf und Lausanne zeigen. Bis in die Neuzeit kursierten auch Sagen des Wassergeistes Nuiton oder Neton am Genfersee.
Quelle: wikipedia

Welthandelsorganisation

Welthandelsorganisation

Die Welthandelsorganisation ist eine internationale Organisation mit Sitz in Genf, die sich mit der Regelung von Handels- und Wirtschaftsbeziehungen beschäftigt. Sie wurde am 15. April 1994 aus dem General Agreement on Tariffs and Trade in der Uruguay-Runde nach siebenjähriger Verhandlungszeit gegründet. Am 1. Januar 1995 nahm sie ihre Arbeit in Genf auf.

Die WTO ist neben dem IWF und der Weltbank eine der zentralen internationalen Organisationen, die Handels- und Wirtschaftspolitik mit globaler Reichweite verhandelt.

Völkerbundpalast

Das Palais des Nations ist ein zwischen 1929 und 1938 gebauter Gebäudekomplex im Ariana-Park in der Schweizer Stadt Genf, der von 1933 bis zur Auflösung des Völkerbundes im Jahr 1946 der Hauptsitz dieser Institution war. Von der Gründung des Völkerbundes im Jahr 1920 bis zum Umzug in das Palais des Nations befand sich der Sitz des Völkerbundes im Genfer Palais Wilson, das auch nach 1936 weiterhin vom Völkerbund genutzt wurde und gegenwärtig als Sitz des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen für Menschenrechte fungiert.

Das Palais des Nations wurde nach der Gründung der Vereinten Nationen als faktischer Nachfolgeinstitution des Völkerbundes von der UN ebenfalls weitergenutzt und ist seit dem 1. August 1946 im Besitze ebendieser. Seit 1966 ist das Palais des Nations der europäische Hauptsitz der Vereinten Nationen und weltweit der zweitwichtigste Sitz der UN nach dem Hauptquartier in New York.

Touren


Coulage von Genf

Menü schließen