Eine Übersicht bietet der PDF-Reisefürer für Genua.

Genua panorama

Wie ist das Wetter in Genua?

Genua-KlimakalenderIm Winter Den ganzen Tag lang leicht bewölkt. Temerarturen zwischen 7 und 16°C. Im Juli Erwarten euch Temerarturen zwischen 20 und 27°C. Den ganzen Tag lang leicht bewölkt.Das Klima ist typisch mediterran. Die Sommer sind trocken und warm. Selbst Anfang November kann man noch mit schönen Tagen rechnen. Fast jede Jahreszeit eignet sich für eine Reise. Die Temperaturen im Sommer bleiben regelmäßig unter 30°C. In den Sommermonaten Juli und August herrschen Durchschnittstemperaturen um 22°C. der Winter ist mit Werten um 4°C angenehm mild. Regen ist selten. Ab April liegt der Sommer in der Luft und die Leute halten sich viel draußen auf den Plätzen und Straßen auf, um die Sonne zu genießen und beim morgendlichen Kaffee oder dem Feierabendbier an der frischen Luft zu verweilen. Die Temperaturen fallen fast nie unter den Gefrierpunkt. In den Wintermonaten wird es bei Sonnenschein tagsüber schön warm. Das Wetter eignet sich also ganzjährig für eine Reise.

Wie kommt man nach Genua

Man braucht von Süddeutschland gerade mal 0 Stunden. Flugmöglichkeiten gibt es z.B. von Berlin nach Genua. Von Berlin TXL gibt es keine Direktlüge. Man muss zum Beispiel in in Paris oder in Tirana umsteigen.

Einreise in Italien

Sie brauchen ein Visum: für Tage.

Vom Flughafen kommt man mit verschiedenen Mitteln in die Innstadt. Wie weit ist es vom Flughafen Genoa Cristoforo Colombo Airport in die Innenstadt?

Mit dem Zug hat man länger. Der Flughafen ist 11 Kilometer km Luftlinie vom Stadtzentrum entfernt. Die Fahrzeit beträgt 20 Minuten. Wenn es Stau gibt, braucht man für die 11 Kilometer km aber schon mal deutlich länger. Seit 1990 gibt es eine Ubahn. Taxis sind extrem teuer. Aber es gibt Uber. Das ist deutlich günstiger.

Unterkunft

Genua

Hotels in Genua

Warum Braucht man heute noch einen Reiseführer? In Genua gibt es selbstverständlich viele gute Hotels zur Auswahl. Es gibt einen Grund dafür . .

Novotel (Unsere Bewertung 3 von 5)

Adresse: Via Cantore 8
Genua

Ich finde, es ist ein gutes Hotel.

Offizielle Webseite: http://www.novotel.com/gb/hotel-1709-novotel-genova-city/index.shtml
Im Internet hat es eine Bewertung von : 3 von 5

BEST WESTERN Tigullio Royal Hotel**** (Unsere Bewertung 4 von 5)

Adresse: Piazza IV Novembre 3
Rapallo

Ich finde, es ist ein gutes Hotel.

Offizielle Webseite: https://www.bestwestern.com/en_US/book/hotel-rooms.98280.html?iata=00171890&ssob=BLBWI0003G
Im Internet hat es eine Bewertung von : 4 von 5

Hostels

Wenn Du nicht so viel Geld für ein Hotelzimmer zahlen willst, findest Du in Genua einige günstige Hostels.

Victoria House (Bewertung 4.6 von 5)

Victoria-House.jpg
Telefonnummer: +39 331 386 4921
Via Gropallo, 4, 16121 Genova GE, Italien

Hotel Nuovo Nord (Bewertung 4.2 von 5)

Hotel-Nuovo-Nord.jpg
Eigene Webseite: http://www.hotelnuovonord.com/
Telefonnummer: +39 010 246 4470
Via Balbi, 153, 16126 Genova GE, Italien

Essen und Trinken

TAZZE PAZZE Caffetteria Gourmet

Pizza CalzoneIch gehe am liebsten in ein Coffee Shop. Jedes mal, wenn ich in Genua bin, versuche ich im TAZZE PAZZE Caffetteria Gourmet vorbeizuschauen. Adresse: Piazza Cinque Lampadi 69R
Öffnungszeiten: Geöffnet bis 19:30 1

Auf der offiziellen Webseite http://www.tazzepazze.com kannst Du einen Tisch reservieren. Im Internet ,auf Reiseseiten wird es bewertet mit 9.2

Pasta Street

Wenn es ein Italienisches Restaurant sein soll, dann das Pasta Street. Jedes mal, wenn ich in Genua bin, versuche ich im Pasta Street vorbeizuschauen. Adresse: Via Cairoli, 2
Öffnungszeiten:

Die offizielle Webseite: http://www.pastastreet.it. Im Internethat es eine durchschnittliche Bewertung von 7.6

Wie ist das mit dem Zahlen in Italien

Gezahlt wird mit Euro. So muss man kein Geld wechseln. Trinkgeld zu geben hat sich nie wirklich durchgesetzt. Da dieses schon in der Rechnung inbegriffen ist, ist es sogar sehr unüblich, die Summen aufzurundenDer BMI ist 4.7. Ein Bigmac kostet also 4.7 EUR Das sind 4.7 EUR. Ein Bier kostet ziemlich genau 4 Euro. Auch das Essen ist teuer. Für ein Essen in einem normalen Gasthaus zahlt man schnell 24 Euro und mehr.

Sightseeing

Palazzo Reale

Der Palazzo Reale ist ein historischer Palast in der italienischen Stadt Genua. Seine Räumlichkeiten werden heute als Kunstgalerie genutzt. Mit seiner angrenzenden Parkanlage wird er als eines der eindrucksvollsten Museen der Stadt angesehen. Das Gebäude befindet sich in der Via Balbi, unweit des Universitätssitzes und des Bahnhofs Genova Principe. Die Architektur des Palastes geht in das 16.?17. Jahrhundert zurück und hat seine historischen Schätze, angefangen bei den Fresken, über die Stuckarbeiten, bis zu den Gemälden und dem Mobiliar jener Zeit bewahrt.
Quelle: wikipedia

Kathedrale von Genua

Kathedrale von Genua

Die Kathedrale San Lorenzo ist die Kathedralkirche des Erzbistums Genua und befindet sich im historischen Teil der Stadt in der Nähe zum Porto Antico, dem Touristenhafen von Genua. Sie wurde 1118 von Papst Gelasius II. geweiht. Mit dem Bau der mittelalterlichen Kirche wurde um 1100 begonnen.

Fertiggestellt wurde sie jedoch erst gegen Ende des 15. Jahrhunderts. Wegen dieser epochenübergreifenden Konstruktionsgeschichte weist die Kathedrale sowohl Merkmale der romanischen wie auch der gotischen Baukunst auf.
Quelle: wikipedia

 

 

 

Piazza De Ferrari

Piazza De Ferrari

Die Piazza de Ferrari ist ein Platz im Zentrum der italienischen Stadt Genua. Mit ihrem monumentalen Springbrunnen stellt sie die Agora Genuas dar. Anlässlich der Kolumbusfeierlichkeiten 1992 wurde der Platz großflächig restauriert, jedoch ohne von der Konzeption, aus dem Jahre 1936, des Architekten Giuseppe Crosa di Vergagni für den Brunnen abzuweichen. Von der Piazza de Ferrari gehen einige der wichtigsten Straßen Genuas ab. Der Platz selbst ist auf einer leichten Anhöhe gelegen und ist durch die historische Altstadt vom Yachthafen Porto Antico getrennt. In Richtung Ponente öffnet er sich in die Nobelstraßen Via Roma und Via XXV Aprile. An dieser Seite ist ebenfalls das Opernhaus Carlo Felice gelegen.
Quelle: wikipedia

Monte Fasce

Monte Fasce

Der Monte Fasce, auch Monte Fascie, ist ein Berg bei der italienischen Hafenstadt Genua. Mit seinen 832 Metern Höhe gehört er zu den höchsten Erhebungen im Einzugsgebiet der Großstadt und prägt das Stadtbild maßgebend. Er gehört zum Gebirgszug des Ligurischen Apennins und bildet den Parco Urbano di Monte Fasce e Monte Moro. Der Monte Fasce erhebt sich nördlich der östlichen Stadtviertel Quarto dei Mille, Quinto und Nervi und schirmt diese gegen die kühlen Nordwinde ab. Der Gipfel ist kegelförmig, ähnlich einem Vulkan, und ist circa drei Kilometer vom Ligurischen Meer entfernt.
Quelle: wikipedia

 

 

Basilica di Santa Maria Assunta

Die Basilica di Santa Maria Assunta ist eine Kirche in Genua. Sie wurde 1549 von Galeazzo Alessi als Zentralbau entworfen und innerhalb von fünf Jahrzehnten auf dem Hügel von Carignano, im Zentrum der Stadt, erbaut. Die Fassade wurde im 19. Jahrhundert von dem Architekten Carlo Barabino komplett überarbeitet. Die Basilika gilt als beispielhaft für die Renaissance-Architektur in Genua.
Quelle: wikipedia

Touren


Coulage von Genua

Menü schließen