Wer für seinen nächsten Urlaub auf der Suche nach touristischem Neuland ist, sollte sich mit der georgischen Hauptstadt Tiflis befassen. Eine Metropole, die sich mit ihrer eigene Mischung aus Hoffnung und Zerfall im Wandel befindet. Dazu gibt es noch viele abgelegene Regionen, in denen sich Touristen als „Entdecker“ fühlen können.

Tiflis bei Nacht
Tiflis bei Nacht

Doch nicht nur in der Nacht hat Georgiens Hauptstadt einiges zu bieten.

Sehenswürdigkeiten von Tiflis

Das Kloster Dawit Garedscha im Südosten von Georgien. In einer kargen Umgebung ohne Schatten, mit der Grenze zu Aserbaidschan in der Mitte, heißt dieses bewohnte Mönchskloster alle Gäste willkommen. Ob die karge Stille oder das Kloster selbst mehr begeistern, muss jeder für sich selber herausfinden.
Ein Bad in den typischen Schwefelbädern von Tiflis ist ein Erlebnis, das zu einem Urlaub in Tiflis dazugehört. Leider sind von den ungefähr 70 Badehäusern nur noch wenige übrig geblieben. Und die befinden sich fast alle unterirdisch unter einer Kuppel.

Die alte Hauptstadt Mzcheta vor den Toren von Tiflis mit ihren Kirchen und Klöstern, zurückreichend bis ins 6. Jahrhundert, eignet sich für einen Ausflug von ein oder zwei Tagen. Die Hotels zum Übernachten sind gut und günstig.

Für einen ruhigen Urlaubstag empfiehlt sich eine Seilbahnfahrt vom Vike-Park aus über die Altstadt hinweg zur Narikala Festung. Traditionelle Häuser aus unterschiedlichen Landesteilen finden sich am Schildkrötensee. In der Nähe befindet sich das Ethnographische Museum.

Riesenrad im Mtazminda Vergnügungspark
Riesenrad im Mtazminda Vergnügungspark

 

Ein Naturerlebnis ist der 128 Hektar große „Botanische Garten Tiflis“ im Südwesten von Tiflis unterhalb der Festung Narigala.
Weiterhin sollten die Bridge of Pease, die Dancing Fountains, Altstadt von Tiflis, die Jumah Moschee und der Turtle Lake für eine Entdeckertour in Tiflis eingeplant werden.

Den Abschluss einer touristischen Entdeckertour kann eine Fahrt auf dem Riesenrad im Mtazminda Vergnügungspark bilden. Von dort werden Sie die Stadt, in der es für Sie im Urlaub viel zu entdecken gab, aus einer neuen Perspektive betrachten.

Hotels in Georgien

Luxushotels
Mitten im Zentrum von Tiflis liegt das Hotel Radisson Blu. Reiende können sich hier sehr verwöhnen lassen.

Hotels Ausserhalb vom Zentrum

Wer dem Stadtlärm entkommen will und für ein ruhiges Zimmer bereit ist ein paar Meter mehr in die Altstadt von Tiflis zu laufen, dem empfehle ich das Betsy’s Hotel. Es liegt etwas erhöht auf dem Hügel und ist mit dem Taxi in ca. 5 Minuten zu erreichen. Belohnt wirst Du hier nicht nur mit einem tollen, ruhigen Zimmer, sondern auch mit einem gigantischen Ausblick über die Stadt, den Du von der Terrasse aus hast – oder wenn Du Glück hast, sogar von Deinem Zimmer aus.

Günstige Hotel in Tiflis
Das Apart Hotel Tiflis ist günstig. Trotzdem müssen Reisende auf wenig verzichten. Die Zimmer sind recht gross und die Innenstadt kann man in 10 Minuten zufuss oder für ein paar Euro mit dem Taxi erreichen. Restaurant hat das Hotel zwar nicht, aber direkt darunte ist ein herrliches Caffe, wo es ganz lecker Kuchen gibt.

Apart Hotel Tiflis
Apart Hotel Tiflis

Essen und Trinken in Tiflis

Wenn Du durch die Gassen von Tiflis oder anderen Städten läufst, findest Du sehr viele authentische Restaurants. Die Geschmäcker sind natürlich verschieden, aber schlecht gegessen habe ich in Georgien wirklich nirgends. Darum braucht es Restauranttipps nicht wirklich. Trotzdem möchte ich euch in meinem Georgien-Reiseführer einige ganz Lokale vorstellen, die doch etwas Besonderes sind und jedenfalls einen Besuch wert sind.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Average rating:  
 1 reviews
by Mik_ho on PDF Reiseführer

Etwas sehr fokusiert auf "Billig Sparte". Ich hätte mir gewünscht auch ein bischen Tipps für gehobenere Ansprüche. Darum einen Stern Abzug. Ansonsten ein guter Reiseführer für alle, die das erste Mal nach Georgien reisen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen