Hauptplatz Graz
Hauptplatz Graz

Wir beginnen unseren Stadtrundgang durch die zweitgrösste Stadt Österreichs im Herzen, am Hauptplatz von Graz.Was es hier zu sehen gibt, sind vor allem viele historische Gebäude. Wenn Du dich für historisches Musen oder Kunst interessierst, bist du hier richtig.

Beginnen wir doch mit dem zweitgrössten Museum Österreichs – dem Johanneumsviertel. Hier findest Du die Neue Galerie, das Naturkundemuseum und die Steirische Landesbibliothek.

Gerade die neue Galerie ist wirklich sehenswert. Gezeigt werden Exponate von modernen Künstlern. Immerwieder sind sehr aussergewöhnliche Installationen dabei, wie z.B. Storming Forming Norming Performing von Susanna Fock.

Murinsel

Murinsel Graz
Die Murinsel

2009 war Graz Europäische Kulturhauptstadt. Um Kulturhauptstadt zu sein, muss eine Stadt viele Millionen Ausgeben. Im Gegensatz zu anderen Städten, die sich mit diesem Titel schmücken durften, ist in Graz auch nachhaltig etwas geblieben. Am anschaulichsten ist wohl die Murinsel. Anlässlich des Kulturhauptstadt-Projekts wurde mitten In der Mur eine Museumsinsel gebaut. Nach einem Entwurf des New Yorker Künstlers Vito Acconci entstand hier eine schwimmende Muschel, die über zwei Stege mit beiden Murufern verbunden ist.

Geöffnet ist das Museum täglich von 10 bis 17 Uhr. Gezeigt werden hauptsächliche Werke der modernen Kunst und Architektur.

 

Kasterner und Öhler

Eine echte Grazer Institution ist das traditionsreiche – und supermoderne – Kaufhaus Kastner & Öhler: Das schönste Kaufhaus Österreichs und auch bereits international ausgezeicnet, bietet in 6 Stockwerken und auf 20.000 m² die größte Modeauswahl Österreichs!

Von der Dachterrasse im 6. Stock haben Sie einen unglaublichen Blick auf den nahen Schlossberg und die rote Dachlandschaft der Stadt. Am Skywalk schweben Sie quasi über der Stadt und der Uhrturm ist „zum Greifen nah“.

Der Schlossberg

Unser Spaziergang führt uns auf den Schlossberg. Hier Geniessen wir den herrlichen Ausblick auf das rote Dächermeer der Grazer Altstadt. Von der Altsdtadt kommen wir entweder zu Fuss oder mit der Schlossbergbahn noch oben.

Graz Panorama
Graz Panorama vom Schlossberg aus

Mit 61% Steigung geht es bergauf, und bereits in der Bahn hast du einen spektakulären Ausblick.

Das erste, dass wir auf dem Grazer Hausberg ansehen möchten ist eine kleine Burg, die vor über 1.000 Jahren hier auf einem Felsvorsprung stand und der Stadt den Namen gaAus dem slawischen Gradec für „kleine Burg“ wurde später Graz.

Im 16. Jahrhundert wurde Sie zu einer mächtigen Renaissancefestung ausgebaut.Weiter geht es mit dem Glockenturm. Dieser ebenfalls aus dem 16. Jahrhundert stammende Turm beherbergt die Glocke Liesl, die 5 Tonnen wiegt.

Uhrturm

Uhrtrum Graz
Der Uhrturm

Das Highlight auf dem Schlossberg ist natürlich das Wahrzeichen von Graz – der Uhrturm. Seit 1712 schlägt das Uhrwerk jede Stunde. Der herrliche Blick, den Du von hier über die Stadt hast, ist ein wunderbarer Abschluss für unseren kleinen Spatziergang durch Graz.

 

Menü schließen