Köln ist mit einer Million Einwohnern die viertgrößte Stadt Deutschlands. Bekannt ist die Stadt vor allem für ihren Dom, ihre zweitausendjährige Geschichte und den Karneval in der 5. Jahreszeit. Nicht zuletzt geprägt durch den Karneval, ist Köln eine Stadt mit einer besonderen Atmosphäre. Die Einwohner sind sehr stolz auf ihre Stadt, ihre Sprache und auch ihr lokales Bier, das Kölsch.

 

 

Köln besitzt als Wirtschafts- und Kulturmetropole internationale Bedeutung. Die günstige Lage am Rhein mit der Querung bedeutender West-Ost-Handelsstraßen machte die Stadt bereits sehr früh zu einer der bedeutendsten Metropolen Deutschlands.

Anreise

Der Flughafen Köln/Bonn ist per S-Bahn und Regional-Express mit dem Hbf Köln verbunden. Eine Fahrt vom Flughafen zum Kölner Hbf kostet 2,80 € und dauert etwa 15 Minuten. V Busse fahren nach Bonn Hbf und in den Stadtbezirk Köln-Porz. Mit dem Auto ist der Flughafen direkt über die Autobahn A 59 erreichbar. Durch die Bahnanbindung an das ICE-Netz sind auch die Flughäfen in Frankfurt am Main und Düsseldorf schnell zu erreichen.

Die Stadtbahn ist eine kombinierte U- und Straßenbahn. Sie ist mäßig ausgebaut und verkehrt sowohl in der Altstadt als auch auf den Ringen und in den größeren Vororten. Die Bahnen verkehren während des Tages von ca. 5–20 Uhr auf den meisten Linien im 10-Minuten-Takt, bis etwa 23 Uhr im 15-Minuten-Takt und von etwa 23 Uhr bis zum Betriebsschluss um kurz nach 1 Uhr.

Sehenswürdigkeiten in Köln

Funkhaus Restaurant

Wenn es ein Modern-europäisches Restaurant sein soll, dann das Funkhaus Restaurant. Eines meiner Favoriten Modern-europäische Restaurants in Köln. Adresse: Wallrafplatz 5
Öffnungszeiten: Geöffnet bis Mitternacht

Auf der Webseite des Restaurants http://www.funkhaus-koeln.de kannst Du einen Tisch reservieren. Im Internet ,auf Reiseseiten wird es bewertet mit 8 Kein Menu auf der Seite gefunden.

Wie ist das mit dem Zahlen in Deutschland

Gezahlt wird mit Euro. So muss man kein Geld wechseln. Aufrunde ist in Restaurants üblich.Der BMI ist 1.96. Ein Bigmac kostet also 3.59 Euro Das sind 3.59 EUR. Ein Bier kostet ziemlich genau 4 Euro. Auch das Essen ist teuer. Für ein Essen in einem normalen Gasthaus zahlt man schnell 22 Euro und mehr.

Sightseeing

Kölner Dom

Kölner Dom
Kölner Dom

Der Kölner Dom ist eine römisch-katholische Kirche in Köln unter dem Patrozinium des Apostels Petrus. Er ist die Kathedrale des Erzbistums Köln sowie Metropolitankirche der Kirchenprovinz Köln und war bis Ende 2009 auch Pfarrkirche der Domgemeinde, ist aber seit 2010 von der Pfarrseelsorge exemt.

Der Dom ist 157,38 Meter hoch und war von 1880 bis 1884 das höchste Gebäude der Welt.

Er ist nach dem Ulmer Münster das zweithöchste Kirchengebäude Europas sowie das dritthöchste der Welt. Der Dom ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Deutschlands: Das Domkapitel gibt 20.000 bis 30.000 Besucher pro Tag an, das entspricht sieben bis acht Millionen jährlich.

Papst Benedikt XVI. besuchte den Kölner Dom zum Weltjugendtag 2005.

Aqualand Freizeitbad

Ein wunderbarer Tag für die ganze Familie – Kinder können den ganzen Tag im Wasser spielen und Erwachsene können eine der entspannenden Einrichtungen inklusive Saunabereich und Wellnessoase nutzen.

DITIB-Zentralmoschee

Die D?T?B-Zentralmoschee Köln ist eine Moschee in Köln-Ehrenfeld und dient der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion als Zentralmoschee. Über die Baugestaltung und Turmhöhe der Minarette wurden öffentliche Kontroversen geführt. Die offizielle Eröffnung war ursprünglich für Mai 2012 geplant und wurde aufgrund von Baumängeln mehrfach verschoben. Die Einweihung fand am 29. September 2018 statt.

Altstatt von Köln

Spazieren Sie durch das historische Zentrum von Köln und bewundern Sie die einzigartige Architektur, gepflasterte Straßen und prächtige Gebäude. Es ist schwer zu glauben, dass dieses Gebiet während des Zweiten Weltkrieges fast vollständig zerstört wurde. Wenn Sie eine besonders schöne Aussicht auf das Viertel haben möchten, steigen Sie in ein Boot und genießen Sie alle wunderschön beleuchteten Sehenswürdigkeiten am Flussufer.

Hohenzollernbrücke

Hohenzollernbrücke Köln
Hohenzollernbrücke Köln

Die Hohenzollernbrücke ist eine Brücke über den Rhein in Köln in Höhe von Rheinstromkilometer 688,5. Das von 1907 bis 1911 errichtete ursprüngliche Bauwerk bestand aus zwei Eisenbahn- und einer Straßenbrücke. Nach 1945 erfolgte der Wiederaufbau nur noch für die zwei Eisenbahnbrücken, die später um eine dritte ergänzt wurden.

Als Ersatz für die entfallene Straßenbrücke wurden an die äußeren Eisenbahnbrücken Geh- und Radwege angesetzt.

Die Hohenzollernbrücke stellt mit dem benachbarten Hauptbahnhof einen der wichtigsten Knotenpunkte im deutschen und europäischen Eisenbahnnetz dar. Das Bauwerk gehört als fester Bestandteil zum Stadtbild von Köln und dem Kölner Dom.

 

 

Kölner Dom
Der Kölner Dom

Essen und Trinken in Köln

Köln PanoramaCafé Reichard

http://www.cafe-reichard.de/
Telefon-Nummer: +49 221 2578542
Adresse: Unter Fettenhennen 11

Im Café Reichard trifft man auch viele Einheimische. Das letzte Restaurant für diesen Beitrag. Ich komme wieder

Es gibt gehobene Küche . Zusammenfassend gebe ich eine Bewertung mit 4 Sternen
Im Internet gibt es unterschiedliche BewertungenViele Internetrezensionen sehen das gleich: Es ist sehr gut zu erreichen. Die U-Bahn Station Köln Appellhofplatz ist nur winige Meter entfernt. Die Bushaltestelle Köln Hauptbahnhof ist nur wenige Meter entfernt.

 

Die Kunstbar

Die Kunstbar in Köln

Bekannt ist dieses kleine, eher unscheinbare Lokal durch die Fernsehserie Köln 50667. Sie liegt in unmittelbarer Nähe zum Dom und ist damit natürlich ein Touristenmagnet. Besonder zur Hochsainson ist es darum nicht leicht, einen Platz zu bekommen.

Absolut zu empfehlen und einen Besuch wert! Sehr gute Bedienung und ein ausgefallenes Ambiente aber nicht abgehoben einfach gut!

Menü schließen