Indonesien ist groß und um das ganze Land zu sehen bräuchte man mehrere Monate wenn nicht Jahre. Das Visum gilt jeweils nur für eine einmalige Einreise, verlässt man Indonesien und möchte wieder zurückkehren, so muss ein erneutes Visum beantragt und bezahlt werden. Ist geplant, daß ein Angehöriger der Mannschaft auf dem Luftweg abreist sollte dies bereits in den Anträgen fürs Visum und das Boot eingetragen sein. Oplet ist ein noch kleinerer Minibus, gemeinhin ein Pkw mit einem Kombianbau aus Holz, der nur im Ortsverkehr oder zwischen den Dörfern eingesetzt wird und ALLES transportiert, inklusive Hühner und Ziegen. Becak ist eine dreirädriges Fahrradrikscha bei dem die Passagiere auf einer vorderen Bank sitzen und in Fahrtrichtung blicken, und der Fahrer auf dem Sattel dahinter radelt.

Die grössten Städte in Indonesien

Die grössten Stänte in Indonesien sind Pondok Cabe mit 10.19 Mio. Einwohnern , Surabaya mit 3.457 Mio. Einwohnern und mit 2.663 Mio. Einwohnern .

Einreise

Anders als in vielen Ländern in der Region brauchen EU-Bürgen für die Einreise in Indonesien kein Visum. Das fördert natürlich den Tourismus. Dafür wird bei der Ausreise eine Abflugsteuer in Höhe von umgerechnet 25 Euro abgenommen.

Zahlen

Gezahlt wird mit Rupiah. Der Wechselkurs ist: 1 Euro 58 Rupiah. Der BMI ist -31.96. Ein Bigmac kostet also 30.5 Rupiah Das sind 2.04 EUR. Ein Bier kostet ziemlich genau 3 Euro. Auch das Essen ist sehr günstig. Für rund 7 Euro bekommt man schon ein normales Essen.

Top Destinations

Jakarta

Bali Reiseführer

Menü schließen