Zusammen mit den anderen drei Hauptinseln, die jeweils für sich eine Region bilden, ergibt sich die folgende Aufteilung: Die wichtigsten Städte Japans sind : Für Staatsbürger der Schweiz, Österreichs und Deutschlands ist es nicht notwendig ein Visum in ihrem Heimatland zu beantragen. Seit einigen Jahren gibt es für junge Leute bestimmter Staatsangehörigkeiten zwischen 18 und 30 die Möglichkeit eines Working Holidays mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu einem Jahr. Auf den Hauptinseln sind praktisch alle Städte schnell und bequem per Zug zu erreichen; Flüge lohnen sich eher für Besuche in Hokkaido oder Okinawa. Der Nahverkehr in den Ballungsräumen ist meist sehr gut ausgebaut; insbesondere in und um Tokio; zur Erkundung abgelegener ländlicher Gebiet kann ein eigener Mietwagen aber praktisch sein. Reservieren ist einfach und sehr zu empfehlen für gefragte Verbindungen .

Die grössten Städte in Japan

Die grössten Stänte in Japan sind Tokyo mit 13.62 Mio. Einwohnern , mit 3.733 Mio. Einwohnern und Osaka mit 2.713 Mio. Einwohnern .

Zahlen

Gezahlt wird mit Yen. Der Wechselkurs ist: 1 Euro = €1 ()Yen. . Der BMI ist -13.06. Ein Bigmac kostet also 370 Yen Das sind 2.9 EUR. Ein Bier kostet ziemlich genau 3 Euro. Auch das Essen ist sehr günstig. Für rund 10 Euro bekommt man schon ein normales Essen.

Top Destinations

Die beliebtesten 4 Reiseziele in Japan sind Tokyo, Osaka, Nagoya und Fukuoka,

Tokio Reiseführer

Menü schließen