Bei einer Reise nach Kambodscha können Sie vieles miteinander kombinieren: Strandurlaub, Städtereise und Kultur. In diesem Reiseführer zeigen wir, was es alles in Kambodscha zu entdecken gibt.

Panorama Kambodscha

Das Land hat mehrere Gesichter. Der große Vorteil ist, dass eine lange Reise zwar schön ist, aber bereits in kurzer Zeit viele unternommen werden kann. Reisende suchen Kambodscha aus den unterschiedlichsten Gründen auf und ebenso divers ist dieser Ratgeber aufgestellt. Neben Backpackern, die auf der Durchreise sind, gibt es Menschen, die gezielt nach Kambodscha reisen oder den Aufenthalt mit einer Thailand- Vietnamreise kombinieren. Bei einer einwöchigen Reise bietet sich die Siem Reap Region an, die die weltbekannte Angkor Wat Tempelanlage beheimatet. Sind zwei Wochen geplant, lohnt sich ein Abstecher in die Hauptstadt oder ein Flug an die Küste. Bei einem dreiwöchigen oder vierwöchigen Aufenthalt entscheiden sich viele Urlauber für eine Rundreise.

Anreise nach Kambodscha

Thai Airways FlugzeugEinen Direktflug von Europa nach Kambodscha gibt es nicht. Selten wird der Flughafen in der Hauptstadt angeflogen. Viel eher ergeben sich Flugverbindung zu den Orten in der Nähe der Grenzen. Reisende wählen zwischen einem Flug nach Bangkok oder Kuala Lumpur. Von Malaysia oder Thailand reisen sie dann nach Kambodscha. Je nach Saison sind die Flüge preiswert.

Beliebt ist die Busverbindung von Bangkok nach Siem Reap. Wer das Flugzeug nicht verlassen möchte, der kann sich ebenfalls für einen Flug entscheiden und die Reise mit einer günstigen Airline von Bangkok fortsetzen. Geld wird mit einem Frühbucherrabatt gespart. Die Reise mit dem Bus ist ein kleines Abenteuer und bietet die Aussicht auf das Grenzgebiet. Viele Besucher beschreiben die Busreise als abwechslungsreich und spannend und nehmen gerne die längere Reisezeit für schöne Erfahrungen in Kauf.

Einreise

Sie brauchen für Kambodscha ein Visum. Dieses kann direkt am Flughafen Phnom Penh, Sihanoukville oder Siem Reap für 12 Euro erworben werden. Wer nach dem Flug nicht noch lange anstehen möchte, kann es auch auf der Webseite der Botschaft vorab online bestellen.

Das Visum gilt für drei Monate. Allerdings dürfen Besucher sich nur 30 Tage im Land aufgehalten.

Zu den Impfempfehlungen zählen unter anderem die Japanische Enzephalitis, Hepatitis A und B, Typhus und Tollwut. Auch sollte der reguläre Impfschutz gedeckt sein. Wieder einmal hier ein Verweis auf die Seite des Auswertigen Amts.

Klarkommen in Kambodscha

Fischerboot mit Kambodscha Fahne

Die Kommunikation ist zumeist nur mit Händen und Füßen möglich. Selbst in den Innenstädten und am Flughafen ist die englische Sprache eine Rarität. Eine Fahrt mit einem Tuk-Tuk erfordert Kreativität. In der Not habe ich mich so lange durchgefragt, bis ich einen Fahrer gefunden habe, der mein Anliegen verstanden hat.

Gezahlt wird mit Riel. Der Wechselkurs ist: 1 Euro =200 Riel. Inoffizielles Zahlungsmittel ist der USD. Er wird fast überall angenommen und bei Bankomaten kann man sich aussuchen, ob man Riel oder Dollar haben möchte.

Ein Bier kostet in vielen Bars 1 USD. Auch das Essen ist nicht teuer. Für ein Essen in einem normalen Gasthaus zahlt man schnell 22 Euro und mehr.

Zu unseren Reiseführern

Kambodscha bietet wunderschönen Stränden, Kulturstätten und Tempel sowie atemberaubende Städte. Diese Reiseführer helfen Dir, sie zu entdecken:

Kep, Kampot und Sihanoukville

Siem Reap und Angkor Wat

Phnom Penh

Alle Kambodscha Reiseführer in einem Paket

Kambodscha zählt zu den Ländern, die wirklich noch entdeckt werden können. Fernab von den Tourismusorten erstreckt sich eine atemberaubende Landschaft, die in einem klaren Gegensatz zu den Spuren, die der Vietnamkrieg hinterlassen hat, steht.
Darum bieten wir jetzt alle 3 Reiseführer zum Preis von 2 mit diesem Kombi-Paket:

Menü schließen