PDF-Reiseführer Headerbild mit zwei Leuten, die auf das Tal schauen

Shop

5.00

Neu-Delhi

Der Reiseführer Neu-Delhi ist ein unverzichtbarer Begleiter für Ihren Aufenthalt in der Hauptstadt Indiens. Er enthält zahlreiche Tipps und Informationen über die Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Hotels in Neu-Delhi. Überdies erhalten Sie einen Überblick über die Geschichte und Kultur der Stadt. Der Reiseführer Neu-Delhi ist ein unverzichtbares Tool für einen gelungenen Aufenthalt in dieser faszinierenden Stadt.

Kategorie:

Beschreibung

Der Reiseführer Neu-Delhi ist ein unverzichtbarer Begleiter für Ihren Aufenthalt in der Hauptstadt Indiens. Er enthält zahlreiche Tipps und Informationen über die Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Hotels in Neu-Delhi. Überdies erhalten Sie einen Überblick über die Geschichte und Kultur der Stadt. Der Reiseführer Neu-Delhi ist ein unverzichtbares Tool für einen gelungenen Aufenthalt in dieser faszinierenden Stadt.

Neu Dehli

Das sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten:

 

Der Qutab Minar

Der Qutab Minar ist ein 73 Meter hoher Turm in Delhi, Indien. Er steht in der Nähe des Jantar Mantar und ist eines der Symbole der Stadt. Der Tower wurde im 13. Jahrhundert erbaut und war ursprünglich mit verschiedenen Etagen ausgestattet, von denen jedoch nur die unteren drei überdauert haben. Der Turm ist aus roten Sandsteinblöcken gebaut und hat eine Treppe mit 379 Stufen, die zur Aussichtsplattform führt.

Das Purana Qila

Das Purana Qila ist eine Festung aus dem 16. Jahrhundert in Delhi, Indien. Sie befindet sich am Nordufer des Yamuna-Flusses und war ursprünglich die Hauptstadt von Indraprastha, der mythischen Vorläuferstadt von Delhi. Die Festung wurde von Sher Shah Suri erbaut und war später unter den Moguln, den Britischen und schließlich den indischen Nationalisten eine wichtige militärische Bastion. Heute beherbergt das Purana Qila ein Museum mit Kunstwerken und Artefakten aus der Zeit vor und nach der Mughal-Ära.

Der Lotus-Baumtempel

Der Lotus-Baumtempel ist ein Hindutempel in Delhi, Indien. Er steht im Süden des Geländes des Iskcon-Tempels und ist eines der neueren Wahrzeichen der Stadt. Der Tempel wurde im Jahr 2002 errichtet und ist dem Hindugott Krishna gewidmet. Er besteht aus weißem Marmor und wird von 24 lotusförmigen Kuppeln umgeben, die an Blütenblätter erinnern. Im Inneren des Tempels befindet sich eine Statue von Krishna, die von Hunderten kleiner Statuen umgeben ist.

Das Jantar Mantar

Das Jantar Mantar ist ein historisches Observatorium in Delhi, Indien. Es wurde im 18. Jahrhundert errichtet und diente zur Messung von Zeit, Positionen von Gestirnen und anderen astronomischen Größen. Heute ist es eine beliebte Touristenattraktion in Delhi und bietet Einblicke in die damalige Wissenschaft und Technik. Das Jantar Mantar besteht aus mehreren großen Instrumenten, die alle aus Stein oder Metall gebaut sind. Mittlerweile sind jedoch viele der Instrumente verfallen oder beschädigt.

 

In unserem Reiseführer stellen wir noch viele weitere Sehenswürdigkeiten vor.