Reiseführer Schreiben

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen.

Hast Du auf Deinen Reisen schon mal was entdeckt, dass Du gerne mit anderen teilen möchtest? Dann hast Du dir vielleicht schon einmal überlegt einen Reiseführer zu schreiben. Du kannst Deine Erfahrungen auf einem Reiseblog veröffentlichen. Das ist heute einfacher den je. Mit verschiedenen Methoden können Reiseblogger ihre Arbeit so tatsächlich monetarisieren, doch der Aufwand rechnet sich meistens nicht.PDF-Reiseführer

Reisebuchverlage sind sehr an der Zusammenarbeit mit Reisenden interessiert. Wenn Du kreativ bis und gerne in Gegenden reist, die etwas Abseits liegen, findest Du schnell einen Verlag, der Deinen Reiseführer veröffentlicht. Das bringt Dir sicher einiges an Prestige. Der Verdienst ist dabei ebenfalls eher gering. Je nach Thema sind 9 bis 11 Prozent des Nettoverkaufspreises zu erwarten. Kostet ein Reiseführer beispielsweise 15,- Euro inkl. Mehrwertsteuer, erhält der Reisebuchautor gerade einmal 1,1 Euro pro verkauftem Exemplar. Um die Kosten einer Reise zu decken, reicht das mit unter – für mehr allerdings nicht.

PDF-Reisefuehrer.com bietet Globetrottern eine alternative Möglichkeit, mit den gemachten Reiseerfahrungen etwas zu verdienen. Wenn Du einen Reiseführer schreiben möchtest, kannst Du ihn hier veröffentlichen.

Bist Du daran interessiert, dann nimm einfach mit uns Kontakt auf. Schreib ein Email an janette@pdf-reisefuehrer.com. Wir freuen uns auf dein Projekt.

Layout

Das Aussehen eines Buches ist neben dem Inhalt stark für den Absatz verantwortlich. Darum soll Dein Reiseführer ein schönes Layout haben. Wir helfen Dir gerne dabei, Deinen Text und Deine Bilder in eine professionelle Form zu bringen. Du kannst Deinen Text als Word-Dokumente anliefern – den Rest übernehmen wir.

Wie viele Seiten muss ein Reiseführer haben?

Qualität geht bei uns klar vor Quantität. Verlage verlangen meistens 150 Seiten und mehr als Minimum. Das führt dazu, dass Seiten mit Informationen gefüllt werden, die nur noch am Rande nützlich sind.

Unsere Reiseführer haben in der Regel ca. 25 bis 30 Seiten. Das reicht für schöne Bilder und um zahlreiche gute Tipps für Reisende zu schreiben. Natürlich kannst Du gerne mehr schreiben.

Bilder

Du hast schöne Fotos vom Reiseziel gemacht? Perfekt! Aber glaubst Du, dass man etwas Gutes noch besser machen kann? Mit Photoshop können wir aus Deinen Reisebildern hochwertige Impressionen erstellen, die den PDF-Reiseführer noch mehr aufwerten.Smartphone-Fotos sind gut. Top Geräte können mit Digitalkameras mithalten. Trotzern lässt sich aus einer teuren Kamera und einem Premium-Objektiv noch viel mehr herausholen. Ich persönlich nutze eine Sony NEX. Landschaftsaufnahmen und Stadtfotos gelingen mir mit dem 24/1.8 Objektiv am besten.

Wenn Du keine Fotos haben, ist das kein Problem. Wir haben eine grosse Datenbank an Bildern, die wir auf unseren Reisen auf der ganzen Welt gemacht haben.

Wie viel verdient man mit einem Reiseführer?

Der Verdienst hängt davon ab, ob Du den PDF-Reiseführer fix und fertig, mit schön gestalteten Fotos vom Reiseziel abliefern kannst, oder ob wir Dir dabei helfen sollen.

Nimm am besten Kontakt mit uns auf, damit wir die Möglichkeiten besprechen können.

Themen für einen Reiseführer

Themen, die in jedem Reiseführer behandelt werden sind:

  • Anreise
  • Hotels
  • Essen und Trinken
  • Nachtleben

Spezialreiseführer

Für viele Städte und Länder gibt es mehrere Reiseführer. Wenn Du deinen erfolgreich vermarkten willst, muss er sich von anderen herausheben. Spezialthemen und besondere Blickwinkel eignen sich dafür. Z.B. könntest Du einen Luxusreiseführer schreiben, einen Reiseführer speziell für Backpacker oder einen Rad-Reiseführer. Lass Deine Kreativität spielen.