Mit einer Fläche von rund 78.000 qkm und einer Einwohnerzahl von über zehn Millionen Bürgern ist Tschechien gut mit Bayern zu vergleichen. Mit über 12 Millionen Touristen ist Tschechien auf Platz 29 der meistbesuchten Länder der Welt.

Brücke und ein Fluss in Tschechien

Die meistbesuchte Stadt in Tschechien ist die Hauptstadt Prag an der Moldau mit der Prager Burg und der Altstadt. Immer wieder  stieg Prag wie ein Phönix aus der Asche und schaffte in der Neuzeit den Aufstieg zur europäischen Kulturmetropole

Schiffsfahrten auf der Moldau sind in Prag sehr populär. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen die Burg des Kaisers Karl IV. Burg Karlštejn und die durch den Silberbergbau bekannt gewordene Stadt Kutná Hora.

Die Region Westböhmen gliedert sich geographisch in mehrere Landschaften. Inmitten des Bäderdreiecks liegt Cheb. Die zahlreichen Mineralquellen, die nicht nur Karlovy Vary (Karlsbad) zu Weltruhm verhalfen, gehen auf eine jungvulkanische Tätigkeit zurück.

Essen und Trinken

Die tschechische Küche ist sehr mit der österreichischen und der ungarischen, aber auch mit der bayerischen verwandt. Es dominieren Fleischgerichte, insbesondere Schweinefleisch. Lamm und Fisch sind seltener anzutreffen. Als Beilage werden überwiegend Böhmische Knödel, zu Gerichten mit Bratensaft Kartoffeln oder Kartoffelpüree serviert. Gemüse wird sehr spärlich eingesetzt.

Das tschechische Bier ist weltbekannt und hat eine lange Brautradition. Die Pilsner Brauart hat sich weit über Tschechien hinaus verbreitet. International bekannte Marken sind zum Beispiel Pilsner Urquell und Budweiser.

Einreise

Österreichische und Deutsche Staatsbürger benötigen keinen Reisepass. Der Personalausweis genügt. Soll der Aufenthalt von Staatsangehörigen aus der EU, Island, Norwegen, Liechtenstein oder der Schweiz mehr als 30 Tage betragen, ist eine Meldung bei der Ausländerpolizei innerhalb von 30 Tagen ab Einreise vorgeschrieben.

Die Elbe und die Moldau sind Wasserhauptverkehrsstrecken, für den Gütertransport von und nach Tschechien. Die Benutzung des ÖPNV und der Eisenbahn in Tschechien ist preiswerter im Vergleich zu Deutschland, Österreich und vor allem der Schweiz.

Die grössten Städte in Tschechien

Die grössten Stänte in Tschechien sind Prag mit 1.267 Mio. Einwohnern , Brünn (Brno) mit 377028 Einwohnern und Ostrava mit 292681 Einwohnern .

Zahlen

Gezahlt wird mit Krone. Der Wechselkurs ist: 1 Euro = €1 ()Krone. . Der BMI ist -15.82. Ein Bigmac kostet also 75 Kronen Das sind 2.77 EUR. Ein Bier kostet ziemlich genau 3 Euro. Auch das Essen ist sehr günstig. Für rund 9 Euro bekommt man schon ein normales Essen.

Top Destinations

Reiseführer Prag

Menü schließen